Münchener Str. 37 – 39

Das Projekt in der Münchener Str. 37, 37a, 37b und 39 umfasst mehrere Bauabschnitte, die in Summe 48 Mietwohnungen aufweist. Die Wohnfläche umfasst ca. 3.600 m², die Stellplätze sind in einer gemeinschaftlichen Tiefgarage untergebracht.

Alle Gebäude wurden zur damaligen Zeit als KfW 40 errichtet. Um diese Anforderungen zu erfüllen, wurde einerseits ein Wärmedämmziegel und anderseits ein Wärmedämmverbundstystem verwendet.

Die Wärmeversorgung aller Häuser erfolgt anhand einer zentralen Heizungsanlage, bestehend aus zwei Blockheizkraftwerken, sowie einem Gas-Brennwertgerät. Durch das Kraftwerk können alle Wohnungen zusätzlich mit günstigem Stom versorgt werden.